Eine Teilnahmebescheinigung je Modul, bzw. über das Gesamtcurriculum erhalten alle TeilnehmerInnen .

Für eine Teilnehmer-Zertifizierung nach den Standards der DeGPT/FV-TP sind folgende Grundvoraussetzungen zu erfüllen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung (Fachschulen) sozialadministrativer, erzieherischer oder pflegerischer Berufe (insbesondere ErzieherIn, Pflegefachkraft, ErgotherapeutIn, LogopädIn) oder Hochschul- oder Fachhochschulabschluss im pädagogischen, medizinischen oder psychologischen Bereich.

 

  • Mindestens dreijährige Berufserfahrung

 
Mit Abschluss der Weiterbildung bei uns besteht auch weiterhin die Möglichkeit, ein Zertifikat der Dachverbände mit der Doppelqualifikation „Traumapädagogik und traumazentrierte Fachberatung“ zu erwerben.
 
Für den Erwerb des Zertifikats der Dachverbände DeGPT und Fachverband TP sind im Rahmen der Weiterbildung weitere Leistungen zu erbringen. Diese können folgendem link entnommen werden:
Curriculum 2018